Jugendgruppe der EFG Jacobstraße Leipzig / Jeden Freitag 19 Uhr

Kategorie: Aktionen (Seite 1 von 2)

Berichte über besondere Events wie WdgL, Pfingstausfahrt & Co.

FridayMove Piraten 05.04.13

Arrr, ihr Leichtmatrosen und Landratten,

diesen Freitag treffen wir uns auf der Schatzinsel in der Jacobsbucht zu Gesang und Seemannsgarn.
Wer weiß, vielleicht muss auch einer über die Planke geschickt werden.Die Haie warten schon…

Legt jedenfalls eure besten Holzbeine, polierten Hakenhände und schicksten Augenklappen an, denn wir werden uns auf Schatzsuche begeben und zahlreiche Wettbewerbe austragen.
Ich hoffe auf dieser Reise wird keiner Seekrank.

Los gehts wie immer 19Uhr,für Speis und Getränk ist gesorgt, nur die passende Stimmung müsst ihr mitbringen.
Wer sich kostümieren möchte, darf das gern tun.Papageien sind erwünscht.

in dem Sinne
Aye, bis Freitag

Eine perfekte Gelegenheit unsere Jugendgruppe kennen zulernen. Jeden 1.Freitag im Monat gibt es dazu eine sehr coole Aktion wo wir zusammen Spaß haben. Treff ist in der EFG Jacobstraße 17-19.

WDGL vom 14.10.-20.10.2012

Hallo Jugule,

auch dieses Jahr werden wir wieder eine WDGL (Woche des gemeinsamen Lebens) durchführen. Lange war nicht klar, ob das klappt, da wir ja ursprünglich mal geplant haben, das Dachgeschoss zu renovieren… Aber das wurde nun aufgeschoben.

Wir werden eine ganze Woche zusammen hier in der Jacobstraße 17-19 leben. Tagsüber normal arbeiten, studieren oder was auch immer, abends werden wir dann zusammen Essen, Programm haben und viel Spaß haben. Es wird bestimmt wie jedes Jahr eine coole Zeit.

Flyer werden demnächst in der Jugend sein und noch per Email verschickt werden, sobald sie fertig sind.

Letztes Jahr hatten wir einen Unkostenbeitrag von ca. 10 Euro für diese Woche. Ich denke, dass es dieses Jahr auch wieder eine ähnliche Preisklasse sein wird.

Ich bin gespannt und freue mich darauf.

Ein Chirurg für eine Million – Erfahrungen eines madagassischen Arztes

Hallo Jugend 🙂

Emmo hat uns diesen Freitag  zu einem Vortrag eingeladen. Er hat mit ein paar Freunden einen Verein für Kranke in Madagaskar gegründet. Der Vortrag soll von einem sehr coolen Arzt gehalten werden, der in Madagaskar  arbeiten und dort Leuten hilft.

Da wir diese Einladung gerne annehmen wollen treffen wir uns diesen Freitag wieder ganz normal 19 Uhr in der Jacobstraße und fahren dann gemeinsam in das Evangelische Studienhaus.

Ein Arztpaar aus Madagaskar ist am Freitag, dem 20. April 2012, zu Gast im Evangelischen Studienhaus, Sommerfelder Str. 20. Um 19.30 Uhr werden sie über ihre Arbeit und die Bedingungen vor Ort berichten. Der Leipziger Verein Ärzte für Madagaskar e.V., der seit 2011 Hilfe in dem Land leistet, lädt herzlich zur Veranstaltung ein.

Dr. Elson Randrianantenaina ist der einzige Chirurg für etwa 1 Million Menschen in einer armen, trockenen und abgeschiedenen Gegend Süd-Madagaskars. Was er gemeinsam mit seiner Frau Hanitra in dem kleinen Krankenhaus dort seit Jahren leistet und erlebt, ist tief beeindruckend.

Patienten sind oft tagelang auf dem Ochsenkarren unterwegs ins Krankenhaus. Fließendes Wasser gibt es nicht und Strom liefert ein alter, anfälliger Schiffsdiesel. Bis zur nächsten Straße sind es zwei Tagesreisen mit dem Jeep. Der Großteil der Patienten ist schwer krank, die Operationen sind lebensrettend.

Weitere Informationen unter: www.aerzte-fuer-madagaskar.de

Unser Verein, Ärzte für Madagaskar e.V., unterstützt Dr. Elson bei seiner lebensrettenden Arbeit. Für zwei Wochen sind Elson und Hanitra nun in Deutschland um am Leipziger Uniklinikum zu hospitieren und auf medizinischen Konferenzen von ihren Erfahrungen zu berichten. Am Freitag gibt es einen öffentlichen Vortrag der beiden in Leipzig.

Silvesterfreizeit 2010 / 2011

Hey Leute,

ich habe soeben das Haus reserviert für die ultimative Silvesterfreizeit  2010/2011. Es ist zwar noch eine Zeit hin, aber Ihr dürft es Euch trotzem schon mal vormerken!! Die Freizeit wird vom 28.12.2010 – 01.01.2011 sein.

Ich freu mich jetzt schon drauf!

Andi

Sommerloch 3/6: Sport im Park

Auch diese Woche wollen wir das Sommerloch wieder mit einer tollen Aktion füllen. Wer mal in der Jacobstraße vorbeigeschaut hat, wird gemerkt haben, dass dort im Moment etliche Menschen aus Bangladesch untergebracht sind. Die machen irgendeine Aktion in Leipzig und »blockieren« dabei unseren Jugendraum. Das verschafft uns die Gelegenheit uns auswärts sportlich zu betätigen.

Anne Florstedt lädt uns alle am 1. August in den Eilenburger Park ein, um dort unter anderem Basketball, Fußball und Volleyball zu spielen. Wer noch Material für andere Spiele hat, kann das sicher noch mitbringen.

Los geht’s um 17:00 direkt im Park an der Eilenburger Straße. Das ist ganz in der Nähe des (ehemaligen?) Kinder-Krankenhauses. Wer nicht weiß, wo das ist, findet eine Karte bei Google Maps.

Alles auf einen Punkt

  • 1.8.2008, 17:00
  • Park in der Eilenburger Straße
  • Sportliche Klamotten und nach Wunsch weitere Spiele mitbringen
« Ältere Beiträge